Aktuelle Pressemeldung

Rügen-Stralsund-Card startet jetzt!

Rügen/Stralsund. Mit über 100 Partnerbetrieben startet an diesem Wochenende die Rügen-Stralsund-Card. Einheimische und Gäste profitieren gleichermaßen von den Vorteilen der regionalen Bonuskarte: Kartennutzer erhalten einen Rabatt, den die Partnerbetriebe beim Vorlegen der Rügen-Stralsund-Card gewähren, und sammeln diesen in der Form von Bonuspunkten. Beim Erreichen von 50.000 Punkten wird dem Karteninhaber automatisch ein Gutschein mit dem Wert von fünf Euro verschickt. Dieser kann bei allen Partnerbetrieben wie Bargeld eingesetzt werden. Eines der erklärten Ziele der Rügen-Stralsund-Card ist es, das positive Image von Rügen und Stralsund weiter auszubauen. Unterstützt wird die Rügen-Stralsund-Card von der Tourismuszentrale Rügen. Initiator der Bonuskarte ist die bei Bremen ansässige Wöhlke EDV-Beratung GmbH, die bereits mehrere regionale Bonuskarten erfolgreich betreibt.

Die Nutzung der Karte ist einfach. Nach dem Ausfüllen des Antrages und dem Erhalt der Karte können bei den mehr als 100 Partnerbetrieben Rabatte zwischen zwei und zehn Prozent in Anspruch genommen werden. Zwei, fünf und zehn Prozent Rabatt entsprechen 200, 500 oder 1000 Punkten pro einem Euro Umsatz. Beim Erreichen von 50.000 Punkten wird automatisch ein Gutschein im Wert von fünf Euro an den Karteninhaber versandt. Die Gutscheine können wie Bargeld in den Partnerbetrieben eingelöst werden kann. Mehrere Familienmitglieder können gemeinsam auf einem Punktekonto einsammeln.Das Motto "Sparen und mehr erleben" lässt sich also leicht in die Tat umsetzen, so der Geschäftsführer der Tourismuszentrale Rügen, Ralf Hots-Thomas.

Touristen können die Rügen-Stralsund-Card künftig mit einem einmaligen Betrag von 7.50 Euro erwerben und dann während der Urlaubstage die vielen Vorteile der Bonuskarte nutzen. Mit dem Sofortkartenantrag ist der Einsatz der Karte unmittelbar nach dem Kauf möglich. Wer mag, kann sich den Bonus nach dem Urlaub auf das eigene Konto überweisen lassen, oder die Gutscheine beim nächsten Urlaub auf Rügen oder in Stralsund wie Bargeld einsetzen. Die Karte hat eine unbegrenzte Gültigkeit.

Die Kooperation mit der Rügener Personennahverkehrs GmbH (RPNV) ermöglicht den Urlaubern die günstige Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Wir hoffen, damit auch die Akzeptanz für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel auf Rügen fördern zu können erklärt TZR-Geschäftsführer Ralf Hots-Thomas.

Mittlerweile sind alle Partnerbetriebe mit den erforderlichen Erfassungsgeräten ausgestattet, erklärt Wilfried Wöhlke, Inhaber und Geschäftsführer der Wöhlke EDV-Beratung GmbH im niedersächsischen Weyhe bei Bremen. Das Unternehmen betreibt bereits mehrere regionale Bonuskarten-Systeme sowie einige Kundenkarten-Systeme mit großem Erfolg. Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten in Stralsund und auf Rügen weitere Partnerbetriebe gewinnen, damit der Nutzen für die Karteninhaber stetig steigen wird, so Wöhlke.


Weitere Partnerbetriebe, die sich der Rügen-Stralsund-Card anschließen möchten, können sich jederzeit bei der Wöhlke EDV-Beratung melden. Alle Informationen zur Karte und zu den Partnerbetrieben sind schon jetzt unter www.ruegen-stralsund-card.de im Internet verfügbar.

Weyhe - Veröffentlicht von pressrelations


News Quelle: @pressbot.net - pressrelations.de auf | Datum: 05.02.2010 | 783 Mal gelesen









anzeige